Heute ist

Samstag, 12. Dezember

Ich gehe getröstet und in Frieden durch das Leben

Danke an euch alle für eure Liebe und eure Worte voller Trost zum Übergang meiner geliebten Tante ins Licht. In der Bergpredigt sprach Jesus seinen Jüngern voller Liebe: „Gesegnet sind, die da trauern, denn sie sollen getröstet werden.“ Dankbar nehme ich und meinen Mama diesen Trost seit Tagen war. Worum ich auch immer trauern mag – seien es Menschen, Gewohnheiten oder Überzeugungen – ich werde getröstet im Wissen, dass mein Kummer einfach eine Reaktion auf Veränderung ist, und Veränderung ist ein wesentlicher Teil meiner geistigen Reise. Veränderungen zu durchleben, kann schwierig und sogar schmerzhaft sein, aber der Trost ist immer erreichbar, wenn ich in mir selbst konzentriert bin, als der Ausdruck des Christus, der ICH BIN. Jesus bemitleidete „die da trauern“ nicht. Stattdessen sagte er, sie seien gesegnet. Wenn ich jede Art von Verlust annehme und hindurchgehe, finde ich die Kraft für den Alltag. Und kann Liebe leben und geben – und dann bin ich gesegnet im Licht meiner Göttlichkeit.

Und wenn du möchtest findest du hier meinen Podcast “ LOVE TO GO“
www.karinawagner.com/podcast
https://www.podcast.de/podcast/647549/
https://podcasts.apple.com/…/podca…/love-to-go/id1454930374…
und auf Spotify findet man mich unter Karina Wagner Love to go